Ihr Merkzettel: 0 Artikel

STAEDTLER® FIMO® - Ideen Form verleihen

Ob für filigrane Werke aus Künstlerhand, selbst kreierte Schmuckstücke, saisonale Deko-Ideen fürs Zuhause oder das kreative Arbeiten mit Kindern:
FIMO überzeugt durch seine optimalen Eigenschaften, einfache Anwendung, hohe Stabilität nach dem Härten und die große Produktvielfalt.

Dank FIMO können modellierte Kunstwerke für die Ewigkeit aufbewahrt werden. Der Ursprung von FIMO geht zurück auf das Jahr 1939, als die berühmte Puppenmacherin Käthe Kruse ein neues Material für ihre Puppenköpfe entwickelte.

Da sich dieses jedoch nicht für die Serienproduktion eignete, experimentierte ihre Tochter Sophie weiter mit dem neu entdeckten Stoff. Sie arbeitete bunte Farben ein und knetete daraus verschiedenste Dinge.

Mit dem Leitspruch "Formen ist ein Urtrieb des Menschen, das Geliebte festzuhalten und plastisch vor sich aufzubauen" brachte Sophie Rehbinder-Kruse ihre Philosophie auf den Punkt und entwickelte 1954 einen Knetkasten.

Aus den Anfangsbuchstaben ihres Spitznamens "Fifi" und Modelliermasse sowie den Endbuchstaben der von ihr so geliebten Mosaik-Arbeiten kreierte sie den Markennamen "FIMOIK", aus dem später der besser klingende Name FIMO wurde.

Seit mehr als 40 Jahren ist FIMO weltweit die Nr. 1, wenn es um's Formen und Modellieren geht.

MarsClay Industrieplastillin: Faszination fürs Automobil

STAEDTLER MarsClay

Wussten Sie, dass jedes Automobil, bevor es gefertigt und auf der Straße zu sehen ist, immer erst als lebensgroßes Modell aus Modelliermasse geformt wird?

Was 1910 in Kalifornien mit Harley Earl eher spielerisch mit Tonmodellen begann, ist bis heute unverzichtbarer Bestandteil bei der Entwicklung des Designs neuer Fahrzeuge. Auch wenn seit Ende des 20. Jahrhunderts das Computerprogramm CAD (ComputerAided Design) in den Studios Einzug hält und die ersten Entwurfsschritte beschleunigt, kann man bis heute nicht auf ein originalgroßes 3D-Modell aus Modelliermasse verzichten.

Wenn das Modell dann für eine Präsentation silberfarbig lackiert, mit Scheinwerfern, Rädern, Chrom und Logo bestückt ist, sieht es aus wie echt.
Nur so kann in den Autofirmen die neue Formgebung bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen und aus verschiedenen Winkeln betrachtet und beurteilt werden.

Aufgrund der jahrelangen Kompetenz bei der Herstellung von Modelliermassen gelang es STAEDTLER, der Automobilbranche im Jahr 1980 ein Material anzubieten, das in seiner Qualität und seiner Anwendung einzigartig war.

Heute ist STAEDTLER das führende Unternehmen in dieser Nische und beliefert bekannte große und kleine Automarken von Europa über die USA bis Südkorea mit der Modelliermasse namens MarsClay.

Wir sind Mitglied

'Get new Energy with Creativity' lautet der Slogan der "Creative Scouts" - ein Projekt der "INITIATIVE HobbyKREATIV".

Die elementare und ursprüngliche Kraft der Kreativität wird hier nicht vom Ergebnis her gedacht sondern soll im kreativen Handeln eine wichtige Energiequelle erschließen.

Mehr zu dieser völlig neuen Herangehensweise an das Thema finden Sie unter www.creative-scouts.de.


STAEDTLER ist Mitglied im Verband Hobby-Kreativ e.V., der sich seit 2007 mit der "INITIATIVE HobbyKREATIV" an die Öffentlichkeit richtet.

Dies ist ein Zusammenschluss führender Unternehmen der Kreativ-Branche und setzt sich zum Ziel, von dieser Plattform aus die Förderung des kreativen Gestaltens sowohl beim Handel als auch bei den Verbrauchern zu verankern.

Mehr unter www.initiative-hobbykreativ.de