Ihr Merkzettel: 0 Artikel

Ideen von STAEDTLER® gehen um die Welt!

Heute umfasst die STAEDTLER Mars GmbH & Co. KG 23 Niederlassungen.

Dennoch sind wir unseren Nürnberger Wurzeln treu geblieben und produzieren nahezu Dreiviertel der weltweit gefertigten STAEDTLER Produkte nach wie vor in Deutschland.

So ist STAEDTLER mit seinen drei Produktionsstandorten in der Metropolregion Nürnberg der größte europäische Hersteller für Bleistifte, Farbstifte, Radierer, Feinminen und Modelliermassen.


Die STAEDTLER®-Weltreise im Schnellüberblick

Quelle: GNM Nürnberg, Bibliothek

Bereits Johann Sebastian Staedtler hatte die Idee, seine Stifte in die weite Welt zu schicken, um Menschen unterschiedlichster Kulturen damit zu begeistern. 

Ab dem Jahr 1840 war er auf den wichtigsten Ausstellungen vertreten und präsentierte stolz seine Produkte. 

Der internationale Anstoß gelang J.S. Staedtler 1853 auf der ersten Weltausstellung in New York.

1866

Als Anerkennung für seine große Leistung und seine qualitativ sehr hochwertigen Stifte erhielt er Auszeichnungen und Ehrenmedaillen in Nürnberg, London und Paris.

Im Jahr 1866 begeisterte STAEDTLER bereits Kunden in Österreich, Frankreich, England, Italien, Russland, Amerika und im Orient mit seinem umfangreichen Produktsortiment.

STAEDTLER-Mitarbeiter im 19. Jahrhundert

Mit 54 Mitarbeitern wurden im Jahr 1870 übrigens bereits mehr als 2 Millionen Stifte produziert, die weltweit Anerkennung fanden.

STAEDTLER Hauptsitz in Nürnberg-Nord

Der Hauptsitz der Unternehmensgruppe wurde 1988 vom Nürnberger Stadtteil Johannis an den nördlichen Stadtrand verlegt.

Die Anbindung an die Autobahn und den Flughafen sowie die zentrale Lage im Städtedreieck Nürnberg-Fürth-Erlangen sind ideal, um die Entwicklung des Unternehmens weiter voranzutreiben.

So entstand auf dem 47.000 qm großen Areal in Nürnberg-Neunhof mit einer Gesamtinvestition von rund
130 Millionen DM ein moderner Gebäudekomplex mit unserem größten Produktionsstandort in Deutschland und einem hochmodernen Logistikzentrum.